Bananenstaude (Daijio Banane)

Bei der Musa daijio handelt es sich um eine Kreuzung zwischen Musa sikkimensis und Musa balbisiana, die essbare Bananen hervorbringt. Im Allgemeinen lieben Bananenstauden einen durchlässigen Boden und einen sonnigen Standort mit einer hohen Luftfeuchtigkeit. Zudem sichert ein windgeschütztes Plätzchen ein Einreißen der Blätter. Besonders an warmen Sommertagen wird ein durchdringendes Gießverhalten begrüßt, da die Pflanze durch die großen Blätter eine große Verdunstungsfläche besitzt. Die nächste Wassergabe kann erfolgen, sobald die obere Erdschicht abgetrocknet ist. Des Weiteren freut sich die schnell wachsende Staude während der Wachstumsphase über regelmäßige Düngegaben. Alles in allem ein ausgefallener Mitbewohner für den Außenbereich!   Da die Musa daijio bezüglich ...